20. Juni 2011 · 5 Kommentare · Kategorien: Internet · Tags:

Vor etwa einer Woche hab ich mich mit picomol bei bloggerei.de angemeldet, dem wohl größten deutschen Blog-Verzeichnis. Ich war sehr skeptisch, ob solche Blog-Verzeichnisse heute noch zu etwas gut sind. Probieren geht über studieren, also hab ich es einfach mal ausprobiert. Ich wollte wissen, ob und wie viele Besucher von einem solchen Verzeichnis auf meinen Blog kommen.

Mit einer Hand voll Besucher pro Tag (also 3-5) wär ich eigentlich schon relativ glücklich gewesen – doch – sogar diese niedrig angesetzte Marke wurde mit Bravour unterschritten. Am ersten Tag kamen noch etwa 5 Besucher auf den Blog. Das wird wahrscheinlich mit der Freischaltung der Seite zusammenhängen. Irgendjemand muss ja auch kontrollieren, welche Seite sich da registriert hat. An den fünf Folgetagen kamen täglich genau null Besucher zu picomol und das, obwohl ich an den Tagen relativ aktiv war.

Die einzige Chance, Besucher abzubekommen ist wohl die jeweilige Liste der aktuellsten Beiträge je Kategorien. Allerdings scheinen dort die eigenen Artikel meist nur eine halbe Stunde auf, bevor sie von anderen, der über tausend eingetragenen Blogs einer jeden Kategorie ins Nirvana verdrängt werden. Danach ist die eigene Seite praktisch nur mehr über die Suchfunktion auffindbar.

Eine weitere Möglichkeit, die den allermeisten Blogs jedoch verwehrt bleibt, ist die TOP100-Liste aller eingetragenen Blogs. Doch auch hier erhalten wahrscheinlich nur die ersten 10-20 in der Liste nennenswerte Besucherzahlen. Das sind aber wiederum die Blogs, die tägliche Besucherzahlen im fünfstelligen Bereich haben, wo die paar Blogverzeichnis-Vorbeischauer auch nicht wirklich erwähnenswert sind.

Fazit: Wie erwartet erhält man über Blog-Verzeichnisse heutzutage keine Besucher mehr, zumindest nicht in erwähnenswerten Mengen. Einzig ein paar Backlinks für die Suchmaschinen werden generiert. Ob diese, angesichts der riesigen Linkmenge, von Suchmaschinen aber irgendwelche Beachtung bekommen, möchte ich hier mal bezweifeln.

Momentan hab ich den kleinen Banner rechts unten in der Sidebar noch drinnen. Über kurz oder lang werd ich diesen aber höchstwahrscheinlich wieder rausnehmen.

Anzeige


5 Kommentare

  1. Pingback: Was bringen Blogverzeichnisse? Raus! – Oder bringen sie doch etwas? — Blog Verdiener

  2. Naja die Backlinks sind schon nicht sooo schlecht. Es sind garantiert keine hochwertige Backlinks aber in Sachen Suchmaschinenoptimierung muss nunmal auch auf die natürliche Linkstruktur geachtet werden und daher sind auch solche Backlinks wichtig…

  3. Das kann ich beides nur bestätigen. Die gesamten Blogverzeichnisse werden lediglich zum Aufbauen Backlinks genutzt. Wobei ich der Meinung bin, dass Bloggerei.de noch eines der hochwertigeren Portale ist und der Backlink von dort etwas mehr Wert hat ;-)

  4. Ich wollte gerade ein paar Anmeldungen tätigen. Werde das aber nun lassen. Denn eigentlich gewinnt da nur der Betreiber des Verzeichnisses. Auch die angesprochenen Backlinks gehen doch irgendwo in den Weiten des Internets verloren. Irgendwie auf der zehnten Unterseite wird dann mein Link angezeigt. Das bringt nicht besonders viel!

  5. @Nathanael:

    So würde ich das nicht verallgemeinern. Am Beispiel meines neuen Projekts: http://www.games-content.com/ auf dem User über Games und Ähnliches berichten können, hat es gut funktioniert. Ich habe mir Links von Bloggerei, Bloggeramt und BloggerUnited geholt. Zufällig gab es direkt ein PR-Update und die Seite hat einen PR 1.

    Für junge Seiten eignet sich eine Eintragung schon. Übrigens hat Bloggeramt keine Backlinkfplicht. ;-)

  6. Oh, okay. Also dann Bloggeramt schaue ich mir ganz sicher noch an, die Buttons passen mir nämlich wirklich nicht und verlangsamen den Blog nur unnötig. Gibt’s noch andere Blogverzeichnisse ohne Backlinkpflicht?

  7. Pingback: Aus dem Nähkästchen: Rat und Tat zum Bloggen | Linux und Ich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>