Nautilus: Dateien verstecken – ohne sie umzubenennen

Im Gegensatz zu der Vorgangsweise unter Windows, versteckt man Dateien unter Linux normalerweise mit der Änderung des Dateinamens. Beginnt eine Datei mit einem Punkt, zeigen gängige Dateimanager diese nicht mehr an. Durch entsprechende Einstellungen im jeweiligen Dateimanager bzw. mit der Tastenkombination Strg + H kann die versteckte Datei wieder zum Vorschein gebracht werden. Nautilus: Dateien verstecken — ohne sie umzubenennen weiterlesen

Los geht’s! Das Open-Source-Blog-Netzwerk startet offiziell!

Die letzten Wochen ist es hier im Blog ziemlich ruhig zugegangen. Das liegt aber nicht daran, dass ich auf der faulen Haut lag oder ich keine Lust hatte neue Artikel zu schreiben … viel mehr war ich in der Zeit mit einem ganz anderen Projekt beschäftigt.

Open-Source-Blog-Netzwerk

Die meisten werden den Artikel gelesen haben, in dem ich die Diskussion injizierte, wie man denn die Open-Source-Blog-Community besser verbinden könnte. Als Ergebnis kam das Projekt raus, welches ich hier erstmals offiziell vorstellen möchte: Das Open-Source-Blog-Projekt (OSBN). Los geht’s! Das Open-Source-Blog-Netzwerk startet offiziell! weiterlesen