Als Web 2.0 bezeichnete man den nach der Jahrtausendwende vermehrt einsetzenden Trend des interaktiven Internets. Weblogs und Foren sprossen wie Pilze aus dem feuchten Boden. Nun scheinen soziale Netzwerke immer stärker Foren derer Grundlage, aktive Nutzer, zu berauben.

Ich persönlich stoße immer wieder auf bis vor wenige Jahre sehr aktive Foren, die plötzlich geschlossen wurden oder deren letzter Post mehrere Wochen oder Monate alt ist. Schade, denn Foren gehören meiner Meinung nach in das Internet, wie das Amen in die Kirche. Sehr oft findet man Antworten zu Fragen, die man sich selbst stellt, ausreichend gut beantwortet in Foren. Auf Diskussionen in sozialen Netzwerken kann ich verzichten, mal abgesehen davon sind Beiträge meist nicht öffentlich sichtbar und wenn, dann unübersichtlich und nicht wirklich angenehm zu lesen. Weiterlesen »

Media-Expertin Simonitsch: “Konsolen spielen nicht mehr die Hauptrolle” – Free2Play ist ein Zukunftsmodell

Nach diesem einleitenden Satz hab ich mich ernsthaft gefragt, ob ich den Artikel Wer kauft heute noch Spiele um 50€? tatsächlich weiterlesen soll. Ich tat es, aber der Artikel wurde nicht besser.

Klar, Free2Play-Spiele haben mit dem Boom der sozialen Netzwerke selbst einen Boom miterlebt. In Wirklichkeit sind solche Spiele aber meist nicht wirklich tiefgründig oder langfristig spannend. Für zwischendurch ganz nett, aber nicht mit aufwändigeren Titeln zu vergleichen. Auch die Tatsache, dass jeder digitale Furz dann auf Facebook geteilt werden soll, macht Free2Play-Titel ganz sicher nicht besser. Weiterlesen »

Dass Computer-Nerds heutzutage noch oft genug belächelt werden, ist schon seltsam. Schließlich sind wir in unserem täglichen Leben andauernd mit Internet und digitalen Geräten konfrontiert. Nur allzuwenige Menschen kennen sich mit dem, was sie eigentlich den ganzen Tag nutzen, überhaupt aus.

Nerd Jürgen ließ sich aus diesem Grund heute zu folgendem Beitrag hinreißen: Nerds sind plötzlich “in”, aber keiner will sie? Lesen lohnt!

Kann man in sozialen Netzwerken diskutieren? Nein, finde ich. Zumindest ab einer gewissen Anzahl an Antworten wird das Ganze schnell unübersichtlich und keiner geht mehr auf vorhergehende Kommentare ein. Hier ein konkretes Beispiel, über welches ich heute gestolpert bin.

Es geht um dieses Tor von Thiago Silva, einem Verteidiger von Paris Saint Germain. In ca. 50% der knapp 300 Kommentare steht: Weiterlesen »

Recht faszinierend was ich heute entdeckt habe: In folgendem Video sieht man einen 3D-Drucker, der jedoch nicht mit Kunststoff oder Metall funktioniert sondern mit Sand. Viel interessanter ist aber, dass die Energie zum Drucken direkt von der Sonne kommt. Zum einen wird der Sand direkt von den Sonnenstrahlen geschmolzen, zum anderen scheint die Mechanik des Gerätes bzw. dessen Software via Photovoltaik-Strom angetrieben zu werden. Weiterlesen »

Nun stehen sie da, RWE und Eon, scheinbar mit dem Rücken zur Wand. Da der Strompreis pro kWh immer weiter sinkt, ist der Strom aus Kohle nicht mehr rentabel. Subventionen sollen her!

Dabei hatten die großen Kohleanbieter die letzten Jahrzehnte Gewinnmargen von bis zu 30%. Warum man damit nicht in zukunftsfähige Technologien investiert hat, frage ich mich schon. Stattdessen verschuldeten sich die Anbieter mit neuen, großen, stinkenden Kohlekraftwerken. Jetzt soll der Steuerzahler für das Missmanagement herhalten.

Weiterlesen »

Falls sich der ein oder andere gefragt haben sollte, warum es hier in den letzten Wochen und Monaten nichts Neues zu lesen gab: Ich lebe noch und der Blog hier wird in naher Zukunft auch wieder etwas aktiver betrieben werden. Ich finde nur momentan aufgrund meiner Arbeit relativ wenig Zeit für neue Artikel. In ein bis zwei Monaten wird sich das aber wieder ändern.

Bis bald!

15. Juni 2013 · 3 Kommentare · Kategorien: Open-Source · Tags:

Da ich vor ein paar Jahren des Öfteren über Songbird berichtet habe und den Musikplayer auch eine Zeit lang selbst eingesetzt habe, möchte ich euch dessen Tod hier nicht vorenthalten. Seitdem Songbirds Linux-Version aufgegeben wurde, gab es hier auch praktische keine Artikel mehr zum Thema Songbird. Die Songbird-Entwickler empfehlen Nutzern einen Umstieg auf den Songbird-Fork Nightingale.

Seite 3 von 6712345678letzte »