02. August 2012 · 4 Kommentare · Kategorien: Open-Source · Tags:

Für Juni/Juli hatte HTC vor einigen Monaten das ICS-Update für freie HTC Desire S angekündigt. Da ich im Besitz so eines Gerätes bin, war ich über die Ankündigung natürlich froh. Android 4.0 bringt eine Vielzahl interessanter Neuerungen mit, auf die ich nicht verzichten möchte.

Nun, der Juli ist um und Ice Cream Sandwitch ist leider noch nicht da. Allerdings häufen sich die Anzeichen, dass HTC in einigen Staaten schon damit angefangen hat, das Update zur Verfügung zu stellen. In China soll es das Update schon seit Juni geben, doch Nutzer anderer Länder sollen bald den Sprung auf Android-Version 4.0 mitmachen können.

Anzeige

Laut HTC wird das Update bereits nach Seriennummern verteilt ausgerollt. Bis jedoch alle Nutzer das Update herunterladen können, dürften noch mehrere Wochen vergehen.

Das Update wird in kuerze ausgerollt. Leider koennen wir Ihnen nicht genau sagen ob es heute noch ausgerollt wird. Die Ausrollung erfolgt duch die Seriennummer und kann bis zu mehreren Wochen in anspruch nehmen.

– HTC Support [Quelle]

Mindestens scheint es Nutzern des Desire S besser zu ergehen als denen des Desire HD. Für letzteres Smartphone wurde nämlich ebenfalls Android 4.0 angekündigt. Vor einigen Tagen gab HTC dann bekannt, dass es das Update doch nicht geben wird.

Anzeige


4 Kommentare

  1. Die Wahl eines direkten Google-Telefons war wohl doch richtig. Ich hab schon seit ein paar Wochen 4.1.

  2. Klar, in Sachen Updates haben die Nexus-Telefone klar die Nase vorne. Leider entsprach das Nexus S, das damals rauskam, nicht wirklich meinem Geschmack.

  3. Die Galaxys bekommen auch recht schnell Updates, nur meist eher aus der Community als vom Hersteller. Mein i9000 ist auch gejellybeant…

  4. Hatte auch ein Desire S und bin inzwischen froh, ein Galaxy Nexus zu haben, das ebenso schon mit Jelly Bean per OTA-Update läuft. Schnelle Updates sind einfach toll, weil man die neu vorgestellten Features schnell hat und das will ich glaube ich nicht mehr missen. Ist auch der einzige Punkt, der mich an vielen Herstellern solcher Geräte nervt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.