18. August 2011 · 1 Kommentar · Kategorien: Open-Source · Tags: ,

Ja, endlich. Seit langem stören mich die abgehackten, abgerissenen, harten, eckigen und doch runden Fensterrahmen. Vor allem, wenn sich das Fenster vor einem hellen Hintergrund befindet, sehen die Rundungen sehr kantig aus. Der Grund ist der, dass Compiz‘ Fenstermanager bis heute keine Kantenglättung ermöglichte.

Heute wurde auf OMGUbuntu eine neue Compiz-Version vorgestellt, die dies nun endlich erlauben soll. Zusammen mit einem angepassten Ambiance-Theme sieht das Ganze schon sehr gut aus. Höchste Zeit für die Funktion, KDE kann das Ganze zum Beispiel schon relativ lange. In Windows und MacOSX sieht’s ähnlich aus.

Abgerundete Kanten

Update: Leider wird es die Änderung nicht in Ubuntu Oneiric schaffen. Naja, hoffen wir aufs kommende LTS.

Anzeige


1 Kommentar

  1. Florian Greinus

    Ich habe mir auch die neue Compiz-Version angeschaut, doch leider habe ich gar keine Ecken mehr :D.
    Folgender Bug: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/unity/+bug/828697

    Jedoch konnte ich auch ohne das Panel usw schon einige nette Effekte (Fading von Fenster usw) bemerken. Und bis zum Release wird das wohl auch hoffentlich noch alles werden.
    Bisher gefällt mir Ubuntu 11.10 außerordentlich gut, sehr viel besser als 11.04 das zu Anfang getan hat.

  2. Pingback: Von glatten Kurven mit Compiz und Mutter | picomol.de

  3. Pingback: Keine geglätteten Kanten in Ubuntu 12.04 | picomol.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.