Hui, das waren anstrengende 24 Stunden. Etwa so lange war picomol.de nun nicht erreichbar. Ihr wollt natürlich die Gründe wissen, klar. Alle, die mir auf Twitter, Facebook oder identi.ca folgen, wissen schon mehr :-).

Anzeige

Ich habe schon für mehrere Ubuntu-Versionen Countdown-Banner bereitgestellt. Auch für Ubuntu Oneiric hab ich das heuer gemacht. Diese wurden in den letzten Wochen aber wohl etwas zu beliebt und mein Hoster musste kurzfristig den Webspace sperren. Die Performance der gesamten Kundschaft wäre ansonsten in Mitleidenschaft gezogen worden.

Von daher wird es die Countdown-Banner erstmal nicht mehr geben, zumindest nicht in dieser Form und für dieses Release. Für Oneiric +1 werde ich mir etwas überlegen, wie ich das weiter realisieren kann. Würde gerne die bisherige Tradition fortführen, nur reicht ein 0815-Webspace dafür nicht mehr aus.

Update: Sodalla, sowohl Blog als auch Buttons sind wieder richtig da. Danke meinem Hoster für die Unterstützung!

Anzeige


9 Kommentare

  1. Florian Greinus

    Hi Valentin,

    vielleicht lässt sich ja bis zum nächsten Release eine bessere Lösung finden, wie z.B. Auslagerung auf einen besseren Server (OMG!Ubuntu z.B.). Denn, wie man ja gesehen hat :D, wurde der Banner gut genutzt und ist auch eine tolle Sache, wie ich finde.
    Ich denke, da kann man in 6 Monaten was gutes auf die Beine stellen ;).

    Vielen Dank an dieser Stelle nochmal für deine Arbeit :).

    Gruß Florian

  2. Bei welchem Hoster bist du denn?

  3. Die Seite war in den letten Wochen immer schwerer erreichbar. Positiv betrachtet hast Du ja ein echtes Luxus-Problem, von dem quasi alle Blogger träumen: Einen Inhalt ins Netz zu stellen, der so beliebt ist, dass der Ansturm den Server in die Knie zwingt…;)

  4. Ouch, das ist ja gemein. Wieviel GB hat denn das Banner gezogen?

  5. Hä? Wo ist denn mein Eintrag mit den falschen Voreinstellungen für die Kommentare? Du zensierst hier doch wohl nicht? 😉

  6. Nein nein, Zensur würde ich das nicht nennen. Zumindest ist es keine freiwillige Zensur. Die Tatsache, dass dein Beitrag nicht aufscheint hat dieselben Gründe wie der Fehler, den du gemeldet hast. Ist alles ein wenig kompliziert zu erklären. Ich kann im Moment aber nicht viel dazu sagen. Wenn es so weit ist, gibts genauere Infos.

    Gruß Valentin

  7. Wann ist es denn soweit?

    Übrigens funktioniert in Chrome (zumindest bei mir) dein Design nicht: Oben stehen alle Menüpunte direkt untereinander, sind nicht ausklappbar und ragen weit aus dem gründen Hintergrund heraus. Solltest da noch mal gucken…

  8. Hallo Sebastian,

    das Problem mit den voreingetragenen Benutzerdaten lag an einem Caching-Problem. Der Caching-Server war für WordPress nicht korrekt eingestellt. Das Problem ist aber seit einigen Tagen behoben und nun läuft es so, wie es soll. Die Menüpunkte sollten eigentlich passen, drück mal F5 oder versuch mal deinen Browser-Cache zu leeren ;-).

    Gruß Valentin

  9. Ich hätte da noch eine Idee, die definitiv Bandbreite spart, aber natürlich wieder nicht so ganz optimal ist, weil Javascript natürlich böse, clientabhängig und bei einigen Leuten deaktiviert ist. Natürlich ist man da Designmäßig auch etwas eingeschränkt.

    Andererseits ist zu Zeiten von dynamischen Webseiten und AJAX JavaScript gar nicht mehr soo böse. Und jeder Webseiteninhaber kann ganz easy und fast ohne Fachkenntnisse seinen eigenen Countdownbanner basteln, indem er einfach Ränder, Schrift und Bild anpasst.

    –> http://free.pages.at/credo/pangolin.html

    (Ich hab mir mal einen deiner Oneirick-Buttons geborgt, zu Anschauungszwecken, ich hoffe, du hast nichts dagegen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.