26. Januar 2012 · 8 Kommentare · Kategorien: Open-Source · Tags: ,

So, darauf warte ich schon seit Monaten. Der propritäre Grafikkartentreiber von AMD/ATI für Linux wurde heute veröffentlicht. Ich konnte ihn leider noch nicht testen, doch scheinbar wurden endlich die Probleme, die im Zusammenhang mit der GNOME Shell und älteren fglrx-Versionen behoben.

Hier geht’s zur AMD-Seite: http://support.amd.com/us/gpudownload

Hat das einer von euch schon ausprobiert? Ich werd’s die nächsten Tage mal machen. Mal hoffen, dass in Ubuntu Precise dann auch AMD-Nutzer ohne Umwege in den Genuss der GNOME Shell kommen können :-).

[via]

Anzeige


8 Kommentare

  1. He, was ist los? Keine Artikel die letzten Tage? Du hast doch nicht ein heimliches Leben neben dem Blog? 😉

  2. Leben? Was ist das denn? 😉

    Na jetzt im Ernst. Habe am Montag die letzte Prüfung meines Bachelors und dafür die letzten Tage ziemlich gebüffelt. Außerdem bastle ich derzeit an einem neuen WordPress-Theme :-).

  3. Also so wirklich viel soll sich im Bezug auf Gnome eigentlich nicht getan haben, zumindest laut Phoronix: http://www.phoronix.com/scan.php?page=news_item&px=MTA0ODM

    Ich nutze den Treiber aber seit gestern unter Arch Linux und bisher sieht es eigentlich recht gut aus, das gelegentliche nervige Flackern ist jedenfalls noch nicht aufgetreten. Ob ein 2. Monitor jetzt endlich funktioniert, habe ich noch nicht probiert. Meine Gnome-Shell stürzt aber leider noch manchmal ab, was aber vermutlich eher mit den Extensions zusammenhängen dürfte, die muss ich mal testweise für einen Tag deaktivieren.

    Das Verschieben von Fenstern innerhalb der Shell ist leider immer noch träge, das wird aber wohl leider mit meiner „alten“ Grafikkarte (Radeon HD 2600) zusammenhängen. Na ja, es scheint ja besser zu werden 😉

  4. Ein

    export CLUTTER_VBLANK=none

    in .profile im Home-Verz. sollte diese Probleme lösen.
    Bei mir läufts jedenfalls runder und flüssiger.

  5. Ja, wie gesagt, konnte ich das selbst noch nicht testen. Werde das Wochenende vielleicht dazu kommen, mal sehen. Mal sehen, ob sich da was gebessert hat.

  6. Oh, na dann viel Glück.

    Hatte heute meine allerletzte Vorlesung im Master und morgen (ja, morgen) die erste Prüfung des Semesters, insofern kann ich das gut verstehen…

  7. Samstag Prüfung, gabs bei mir auch das ein oder andere Mal. Vor allem Anfang des Bachelors, wo unter der Woche nicht genug Prüfungsplätze zur Verfügung standen.

    Wünsch dir auch alles Gute! 🙂

  8. Paul, hast du zufällig eine Intel Grafikkarte? Habe kurz gegooglet und scheinbar hilft es nur Leuten mit Intel Karten, ich habe eine ATI Karte und kann keinen Unterschied feststellen, werde die Option aber vorerst so lassen, trotzdem danke 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.