Ich hab mich soeben dazu entschlossen, das Bloggen für die letzten Tage des Jahres 2011 einzustellen. Brauch ein paar Tage Urlaub und die werd ich mir nehmen.

Ich wünsche euch so im Voraus schon ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Mit neuen Kräften geht es hier dann im Jahr 2012 weiter.

Ich habe soeben den Blog auf das vor einiger Zeit vorgestellte picolight-Theme umgestellt. Dieses befindet sich übrigens schon seit damals in der Warteschlange für die Aufnahme in die offizielle Theme-Bibliothek bei wordpress.org. Es kann sich nur noch um mehrere Wochen handeln :-?, dann sollte picolight für jeden einfach installierbar sein. Wer nicht darauf warten will, kann sich das Paket natürlich auch manuell installieren. Auf der oben verlinkten Seite findet ihr den Download-Link.

Da das Theme sich sehr gut an die verschiedenen Bildschirmgrößen anpasst (Stichwort „responsives Webdesign“), hab ich gleichzeitig mit der Umstellung das WPTouch-Plugin deaktiviert. Es gibt nun also ein einheitliches Design für alle Bildschirm- und Browserfenstergrößen.

Ich hab das Ganze relativ lange getestet, aber falls ihr trotzdem Fehler findet, könnt ihr diese hier melden. Wär euch sehr dankbar :-).

Fast jede Internetseite ist heutzutage auch auf sozialen Netzwerke vertreten. Auch picomol ist bei verschiedenen Netzwerken eingetragen, wie ihr vielleicht rechts in der Sidebar sehen könnt. Neben den bereits seit längerem verlinkten Diensten wie Facebook, Twitter und identi.ca, hab ich gestern auch mal einen Link zu Google+ hinzugefügt. Es gibt jetzt also auch eine Google+-Seite des Blogs. Weiterlesen »

Recht viele Gastartikel hab ich hier ja noch nicht veröffentlicht. In letzter Zeit kamen allerdings ein paar Angebote dazu rein. Diese musste ich leider aufgrund mangelnder Themenkongruenz ablehnen. Prinzipiell finde ich Gastartikel aber eine gute Sache. Gastartikel bieten einige Vorteile, sowhol für den Leser, als auch für Blogger sowie Gast-Autor.

Da jeder Blogger einen eigenen Schreibstil hat, ist es vielleicht nicht schlecht, wenn zwischendurch ein Artikel veröffentlicht wird, der von jemand anderem geschrieben worden ist. So bekommt man als Leser mal eine andere Meinung zu einem Thema zu Gesicht. Ich persönlich habe nichts dagegen, wenn ein Gastautor einen Artikel über ein Thema verfasst, bei welchem er meine Meinung nicht teilt bzw. eine andere Einstellung dazu hat. Das kann zur Diskussion anregen und etwas Farbe ins Spiel bringen. Weiterlesen »

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, hatte ich die letzten Wochen und Monate größere und kleinere Probleme mit meinem Blog. Immer wieder war die Seite nicht erreichbar, die Ladezeiten oft schlecht. Nach dem ich mit meinem Webspace-Anbieter ca. 5 Jahre lang mehr als zufrieden war, gab es aber dieses Mal wirklich Probleme. Und weil es so lange gut geklappt hat, schob ich den Umzug zu einem anderen Anbieter immer weiter hinaus. Irgendwann ging es aber nicht mehr und ich musste wechseln. Weiterlesen »

Ich hab in den letzten Tagen ein wenig an UbuntuNews gearbeitet. Das Design wurde ein wenig umgestellt. Die beiden Bilder zeigen die Seite vor der Umstellung und die Seite nachher. UbuntuNews wurde heller und etwas freundlicher. Außerdem wird auf „Droid Sans“ als Schriftart verzichtet, es kommt wieder Arial bzw. Sans Serif zum Einsatz.

Vorher …

UbuntuNews vorher

… und nacher:

UbuntuNews nachher

Ich hoffe die Umgestaltung gefällt euch, meiner Meinung nach sieht die Seite jetzt etwas freundlicher aus. Falls es weitere Verbesserungsvorschläge geben sollte – her damit! 🙂

Momentan scheint es bei meinem Webhoster einige Probleme zu geben. Picomol ist immer wieder über längere Zeiträume nicht erreichbar. Ich hoffe, dass mein Anbieter die Probleme in den Griff bekommt. Derzeit geht’s wieder etwas besser, doch von gestern Nachmittag bis heute Vormittag war die Seite nur sporadisch erreichbar.

Bis vor ein paar Wochen gab es praktisch nie Probleme mit der Erreichbarkeit, in letzter Zeit häufen sich die Ausfälle aber. Warum, das weiß ich nicht. Ich werde aber versuchen, der Sache auf den Grund zu gehen. Bis dahin kann ich nichts weiter tun, als mich bei allen Lesern, die die Probleme mitbekommen haben, zu entschuldigen.

Seite 2 von 41234