19. Juni 2008 · Kommentieren · Kategorien: Internet · Tags:

Heute wurde openSUSE in Version 11.0 veröffentlicht. Auf zahlreichen, oft namhaften Webseiten, sind mir verschiedene Varianten der Falschschreibung des Betriebssystemnamens aufgefallen. Die Distribution heißt openSUSE und nicht OpenSuse oder OpenSuSE wie es oft geschrieben wird.

Auch wenn ich kein openSUSE-Nutzer bin, solche Dinge stöhren mich. Ein vielleicht dummer Vergleich: Es heißt McDonald’s und nicht McdOnald’s. Ungläubige Leser sollten einmal auf die openSUSE-Homepage gucken.

09. Juni 2008 · Kommentieren · Kategorien: Internet · Tags:

Mit goosh.org ist nun das möglich, wovon alteingesessene Linux-Nutzer woll schon lange träumen. Google über die Kommandozeile zu kontrollieren.

Über den Befehl h oder help wird eine Hilfe mit den verfügbaren Befehlen ausgespuckt. Mit map können Google Maps, mit b speziell Blogs durchsucht werden. wiki durchsucht Wikipedia. Es ist außerdem möglich, mit einem Befehl direkt ein Wort oder einen Satz zu übersetzen, dies funktioniert mit dem Befehl t. Weiterlesen »

05. Juni 2008 · Kommentieren · Kategorien: Internet · Tags: ,

Seit kurzer Zeit ist es auch für Ubuntu-Nutzer möglich die neueste Entwicklerversion von KDE 4.1 ganz einfach über eine Paketquelle zu installieren. Die Ubuntu-Pakete wurden von einem Ubuntu-Entwickler auf blog.nixternal.com veröffentlicht.

Wer die Vorversion von KDE 4.1 austesten will, muss als erstes folgende Paketquelle seinem System hinzufügen.

deb http://ppa.launchpad.net/kubuntu-members-kde4/ubuntu hardy main

Achtung! Die Pakete sind nur für Ubuntu 8.04 geeignet!

Die Quelleninformationen müssen neu geladen werden, anschließend muss das Meta-Paket kubuntu-kde4-desktop installiert werden. Um die Symbole im Anwendungen-Menü korrekt anzeigen zu können, muss, falls noch nicht passiert, das Paket kdebase-runtime-data-common installiert werden.

Viel Spaß mit KDE 4!

05. Juni 2008 · Kommentieren · Kategorien: Internet · Tags:

Am heutigen Donnerstag wurde eine neue Version von Ubuntu Tweak veröffentlicht, Version 0.3.2. Ubuntu Tweak ist seit Version 0.3 auch auf anderen GNOME-basierenden Distributionen wie Fedora oder openSUSE einsetzbar. In der neue Version wurden einige Fehler korrigiert. Da das Programm immer größer und größer wird, so schreibt der Entwickler, dauert auch das Starten der Software immer ein wenig länger. Ein Splashscreen soll nun das Warten kurzweiliger machen. Weiterlesen »

Das Projekt Wikia Search arbeitet an der Entwicklung und Bekanntmachung einer frei lizenzierten (Open-Source) Suchmaschine. Das Konzept ähnelt dem von Wikipedia, dem qualitativ und quantitiv hochwertigstem Nachschlagewerk im Internet. Momentan ist die Qualität zwar noch nicht mit der „großer“ Suchmaschinen zu vergleichen, allerdings soll sich das im Laufe der Zeit und mit steigender Anzahl der Benutzer ändern.

Wikia Suchmaschine

Wikia Suchmaschine

Weiterlesen »

03. Juni 2008 · Kommentieren · Kategorien: Internet · Tags: ,

Auf sehr vielen Nachrichtenseiten im Internet wurde heute der neue EEE-PC von Asus offiziell vorgestellt. Demnach wird es in einigen Monaten drei neue, kleine Notebooks und eine Desktop-Version mit EEE-PC ähnlicher Ausstattung geben. Da technische Details aber auf tausend anderen Seiten nachgelesen werden können, sehr ausführlich zum Beispiel auf heise.de, möchte ich hier auf einen anderen Punkt eingehen. Weiterlesen »

Seite 27 von 27« erste2021222324252627