Berichten von practical-tech.com zufolge, plant Computergigant Dell ab Ende Juni seine Ubuntu-PCs und Notebooks mit Ubuntu 8.04 auszuliefern. Alle 4 aktuell erhältlichen Linux-Computer sollen mit der neuesten Ubuntu-Version ausgeliefert werden. Außerdem soll beim neuen, noch nicht genauer vorgestellten, UMPC-Modell ebenfalls Ubuntu das Betriebssystem der Wahl sein. Wie bereits seit Dezember 2007, soll ein lizenziertes Abspielprogramm für DVDs beigelegt werden. Damit können auch Linuxbenutzer legal in den Genuss von DVD-Filmen kommen. Nicht als Standardbetriebssystem soll Ubuntu auf den Dell-Servern sein und das, obwohl Dell Ubuntu auf den eigenen Servern Unterstützung anbietet.

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.