Wie diepresse.com gerade berichtet, ist Facebook mittlerweile zur beliebtesten Webseite im Internet herangewachsen. 540 Millionen Besucher riefen die Seite im April diese Jahres auf. Dies zeigt eine von Google veröffentlichte Liste. Google selbst kommt darin nicht vor. An zweiter Stelle steht yahoo.com (490 Mio.), gefolgt von live.com (370 Mio.) und wikipedia.org (310 Mio.).

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.