24. Juni 2012 · 3 Kommentare · Kategorien: Open-Source · Tags: ,

Seit Firefox 13 werden in Mozilla Firefox beim Öffnen eines neuen Tabs die bereits von Chrome, Opera oder Internet Explorer bekannten Vorschaubilder der am häufigsten aufgerufenen Seiten angezeigt. Standardmäßig werden dabei neun Vorschaubilder (3×3) angezeigt.

Mit der Erweiterung „New Tab Tools“ ist es möglich, die Anzahl der Vorschaubilder zu verändern. Maximal können 10×10, also 100 Vorschaubilder angezeigt werden. Für die Zukunft kündigt der Entwickler außerdem zusätzlich nützliche Optionen für die „Neuer Tab“-Seite an.

Anzeige

New Tab Tool

Frage an euch: Nutzt ihr die „Neuer Tab“-Seite überhaupt? Und wenn ja, habt ihr die Vorschaubilder hauptsächlich selbst festgelegt oder nehmt ihr die so, wie sie ist. Bei mir persönlich tritt der Fehler manchmal auf, dass Seiten doppelt aufgelistet werden. Außerdem fehlt das Vorschaubild oftmals.

Anzeige


3 Kommentare

  1. Wenn man dauerhaft im privaten Modus surft, macht die „Neue Tab“-Seite keinen Sinn mehr, alles bleibt leer. Ich würde mir wünschen, dass man auch die Lesezeichen anzeigen könnten. Ansonsten finde ich die Idee gut, besser als „about:blank“.

    Das Problem mit dem fehlenden Vorschaubild tritt bei mir übrigens auch öfters auf.

  2. Hallo nik22, soweit ich weiß, lassen sich die Lesezeichen per drag&drop in die Seite ziehen. Kann es im Moment leider nicht ausprobieren.

  3. Vielen Dank!
    Das hat bei mir allerdings nur etwas umständlich über den Lesezeichenmanager funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.