Kurzmitteilung · 15. Mai 2013 · 1 Kommentar · Kategorien: Internet · Tags:

Wenn es Google schafft, Google+ so neu zu designen (umzugestalten), dass ein durchschnittliches Notebook die Seite innerhalb von 10 Sekunden laden und anzeigen kann und für einen Scroll nach unten nicht mehr 3 Sekunden benötigt, wäre das ja schon ein Schritt nach vorne.

Update: Hab jetzt auch das neue Google+ erhalten. Kaum zu glauben, aber die neue Version ruckelt in meinem Firefox noch stärker als die alte. Ein Griff ins Klo, Google.

Anzeige


1 Kommentar

  1. Wenn es Google schaffte, für Google+ endlich eine API bereitzustellen, damit ich mit meinen Clients neben Twitter und Fb auch G+ abrufen könnte, wäre das nicht nur ein Schritt nach vorne, sondern ich würde da sogar auch mal reinschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.