10. Juni 2008 · Kommentieren · Kategorien: Open-Source · Tags: ,

Mit den regulären Updates ist gestern abend der erste Release Candidate von Mozilla Firefox eingetrudelt. Einige werden sich fragen: „Den RC1 gibt es ja schon seit 2 Wochen, mittlerweile gibt es ja den RC2, wieso kommt der RC1 erst jetzt?“

Die Antwort ist folgende: Der Release Candidate von Firefox 3 wurde den Benutzern mit aktivierten proposed-Quellen bereits vor 2 Wochen bereitgestellt. Nun wurde er von diesen Benutzern ausführlich getestet. Bei Benutzern, welche die proposed-Quellen nicht aktiviert haben, was standardmäßig der Fall ist, sollten nun keine Probleme mehr auftreten.

Anzeige

Die „vorab veröffentlichten Aktualisierungen“ können interessierte Tester ganz einfach mit einem zusätzlichen Häckchen unter System -> Systemverwaltung -> Software-Quellen -> Aktualisierungen freischalten. Benutzer welche eine stabiles Produktivsystem bevorzugen, sollten den Hacken allerdings nicht machen. Ab und zu kann es vorkommen, dass die Pakete noch Fehler enthalten.

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.