Wie bereits seit einiger Zeit bekannt ist, wird die nächste Ubuntu-Version 8.10 (Intrepid Ibex) sich vom braunen Gewand lösen und auf ein neues Design umsteigen. Die Gemeinschaft ist dazu aufgerufen am neuen Artwork mitzuarbeiten. Noch ist die Zeit da.

Wer Interesse hat, dem artwork-team zu helfen, der kann sich ganz einfach bei der ubuntu-art Mailing-Liste anmelden und gegebenenfalls mitzudiskutieren. Anmelden kann man sich ganz einfach hier. Es ist nicht unbedingt nötig sich aktiv an der Entwicklung zu beteiligen, interessant ist es auch den Prozess lesend mitzuverfolgen. Natürlich kann man auch ab und zu seinen Senf dazugeben. 😉

Anzeige

Das Archiv der Mailing-Liste ist hier abrufbar. Aktuelle Vorschläge zum neuen Ubuntu-Gewand sind hier zu finden. Es gibt bereits mehrere Projekte, welche alle eine unterschiedliche Vorstellung vom neuen Design haben. Das aktivste Projekt auf der Mailing-Liste ist derzeit wohl New Wave.

Wichtig zu beachten ist, dass es sich bei vielen Bildern des neuen Design um Mockups handelt. Das sind nichts anderes als mit Bildbearbeitungesprogrammen erstellte Grafiken. Diese können zwar zur Vorstellung eines Themas vor der Programmierung behilflich sein, allerdings wird sehr oft nicht auf die Grenzen des Umsetzbaren geachtet. Nicht alle Themen sind mit Gtk2, dem Toolkit des GNOME-Desktops, umsetzbar. Für die Erstellung eines Designs genügt nämlich nicht nur eine gute Idee bzw. die designerische Fähigkeit. Das Thema muss anschließend auch programmiert werden können.

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.