30. Juni 2008 · 2 Kommentare · Kategorien: Open-Source · Tags:

Ich finde, dass es auf dem GNOME-Desktop längst Zeit für eine Änderung ist. Helle Bildschirmhintergründe sind praktisch unbenutzbar, da dann die weiße Beschriftung der Desktopsymbole nur mehr mit Anstrengung gelesen werden kann.

Anzeige

Hier ein Vorschlag wie es gemacht werden sollte. Leider besitze ich selbst nicht die dazu nötigen Programmierer- Fähigkeiten, um das Problem selbst lösen zu können. Links sieht man den aktuellen Zustand. Auf der rechten Seite mein Verbesserungsvorschlag.

Anzeige


2 Kommentare

  1. MacOS-X lässt grüßen 😉

  2. …und Windows…und KDE. Auch wenn alle andere Oberflächen verschiedene Systeme benutzen, die von GNOME hinkt hinterher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.