Beim Durchstöbern des Internets gelangt man immer wieder auf interessante Seiten und noch interessantere Artikel bzw. Fundstücke. Viele Blogger veröffentlichen deshalb regelmäßig einen Links-der-Woche-Artikel. Darin stellen sie verschiedene Seiten/Artikel vor, die sie so über die Woche als besonders interessant/lustig/wasweißich gefunden haben.

Auch ich stoß ab und zu auf Artikel, die zwar nicht wirklich was mit den Themen hier zu tun haben, wo ich mir aber denke, das könnte eigentliche jeden irgendwie interessieren. Seit einiger Zeit spiel ich mit dem Gedanken, auch einmal wöchentlich so einen Artikel zu verfassen.

Nun meine Frage an euch: Wie findet ihr solche Artikel auf anderen Seiten? Lest ihr die und findet ihr die angesprochenen Themen oft interessant, oder stören euch die ganzen „Links-der-Woche-Artikel“, die es doch auf sehr vielen Blogs gibt eher?

Wie findet ihr Links-der-Woche-Artikel?

View Results

Loading ... Loading ...

Anzeige


6 Kommentare

  1. Für mich ist es eine gute Art „Danke“ zu sagen. Eines der wertvollsten Güter im Netz sind Backlinks. Viele Unternehmen zahlen (verdeckt oder auf offen) ordentlich Geld um verlinkt zu werden. Von daher finde ich es angebracht mich auch mal per Link zu bedanken.

  2. Genau das ist mir auch eingefallen, nachdem ich den Artikel veröffentlicht hab. So kann dem Urheber der Seite auch irgendwie ein Dank für seine gute Arbeit/Kreativität oder sonst noch was ausgesprochen werden. Das Ganze erfüllt also einen Doppelnutzen. Bleibt die Frage offen, ob zu viele Links-der-Woche-Artikel vielleicht irgendwann nervig werden.

  3. Deshalb gibts bei mir die Links der Woche auch in regelmäßig unregelmäßigen Abständen 😉 Ich bringe den Artikel nicht zu einer bestimmten Zeit, sondern dann wenn ich ausreichend interessante Links beisammen habe.

  4. Ja, hab sogar den Artikel bei dir gelesen, wo du den ganzen Spaß eingeführt hast :-).

    Das Web bietet unendliche Vielfalt und es gibt so viele Dinge, die sehenswert sind, die man oft aber einfach nicht zu Gesicht bekommt, weil man nichts davon weiß.

  5. Moin,
    solche Links über wertvolle Themen finde ich toll und auch Christophs Dank-Argument kann ich gut nachvollziehen. Das wöchentliche Posten taugt aber nicht, weil es dazu führt etwas abzukippen, weil die Woche um ist und nicht der Link wirklich interessant.

    Daher: tolle Links gerne auch zweimal pro Woche und dann auch mal verzichten, wenn man nicht wirklich was gutes hat.

  6. Ich finde das im allgemeinen auch als Leser ganz interessant. Ich würde mir nur das wöchentliche Intervall sparen, weil das keinen Sinn macht. Schließlich bloggt man, weil man was mitteilen möchte, und nicht, weil es wieder sein muss. Meistens jedenfalls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.