Schon seit einigen Monaten häufen sich im Internet die Gerüchte, dass Facebook bald zum Bezahl-Service umgestellt werden soll. Die Server-Kosten seien zu hoch und die Einnahmen im Vergleich dazu zu gering.

Das System, wie Facebook funktioniert und finanziert wird, ist ziemlich simpel. Die Facebook-Betreiber stellen die Infrastruktur und die Server zu Verfügung. Die Benutzer verknüpfen sich dann zu Netzwerken. Andere Benutzer oder auch Firmen schreiben Programme für das Netzwerk. Aber warum ist Facebook kostenlos? Und wird es das bleiben, oder müssen wir bald für die Nutzung bezahlen?

Anzeige

Wie funktioniert Facebook?

Facebook lebt vor allem von einem, von vielen Nutzern und von viel Werbung. Facebook funktioniert nur deswegen, weil es sehr viele nutzen und ein Teil der Nutzer ab und zu etwas interessantes bei den Werbeeinblendungen entdeckt und auf die Werbung klickt. Facebook verdient bei jedem einzelnen Klick. Das Geld bekommen sie von denen, die Werbung anzeigen lassen. Diese erhoffen sich durch die Werbung höhere Einnahmen und zwar, durch den der auf die Werbung geklickt hat, durch den Facebook-Benutzer. Im Leben bekommt man nichts geschenkt, zumindest nicht von fremden Firmen. Wir bezahlen bereits heute für Facebook und zwar, indem wir auf die Werbung klicken und eventuell etwas kaufen. Facebook kommt also nicht direkt zu unserem Geld, sondern über Zwischenwege.

Warum wird Facebook erstmal kostenlos bleiben?

Wenn man für Facebook bezahlen müsste, würde das Netzwerk sofort die meisten Benutzer verlieren. Facebook ist immerhin nicht das einzige soziale Netzwerk im Internet. Es gibt viele, sehr viele alternative Anbieter, welche einen sehr ähnlichen Service anbieten. Wieso sollte man also für etwas bezahlen, das man sonstwo kostenlos bekommt?

Woher kommen die Spekulationen?

Jeder Nutzer kann auf Facebook Bilder und Videos hochladen. All diese Daten müssen auf irgendwelchen Servern gespeichert und gesichert werden. Diese sind sehr teuer in der Wartung, außerdem verbrauchen sie jede Menge Strom. Die Datenmengen werden immer größer und die Kosten steigen immer weiter.

Wie könnte Facebook die Einnahmen steigern?

Die Facebook-Betreiber könnten Facebook in eine Art Zweiklassengesellschaft aufteilen. Das würde bedeuten, dass die Grundfunktionen kostenlos blieben, während besondere Funktionen nur nach Bezahlung zur Verfügung stehen würden. Damit würde man den durchschnittlichen Benutzer nicht verschrecken, aber durch den Premium-Benutzer, welcher auch durchaus bereit ist ein paar Euro für eine besondere Funktion zu zahlen, größere Einnahmen erzielen.

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.