Eine neue Version von Ubuntu Tweak befindet sich im Anmarsch. Die Neuerungen sind zahlreich und auf jeden Fall eine Erwähnung wert. Noch steht Version 0.3.3 nicht zum Download bereit.

Anzeige

  • Optimierung des Codes: Immer neue Funktionen haben das Programm in letzter Zeit immer weiter aufgeblasen. Der Start des Programmes dauerte von Version von zu Version immer länger. Nun wurde der Code stark optimiert. Das Programm sollte nun (je nach System) innerhalb von 1 bis 2 Sekunden starten.
  • Integration von PolicyKit: Die Rechteverwaltung PolicyKit wurde in das Programm integriert. Nun können auch Aufgaben erledigt werden, welche root-Rechte benötigen. Ein Beispiel dafür ist:
  • Software-Quellen von Dritt-Anbietern aktivieren: Mehrere Software-Quellen stehen zur Verfügung und können mit einem Klick aktiviert werden. Bei diesen handelt es sich um Launchpad-PPAs. Es stehen Quellen für aktuelle Compiz Fusion-Versionen, Firefox, GNOME, Wine, uvm. zur Auswahl.

Anzeige


2 Kommentare

  1. „Es handelt sich um Launchpad-PPAs – die Quellen sind also sicher und stabil.“

    Was ist bitte sicher und stabil an einem LP-PPA? Jeder Mensch auf dieser Welt kann ein PPA eröffnen und jedwegen Schadcode damit verteilen …

  2. Ich glaube da hast du Recht. Da hab ich wohl blind übersetzt, ohne nachzudenken.

  3. Pingback: Ubuntu Tweak 0.3.4 ist da! « Gnubuntux - GNU, Linux und Ubuntu

  4. Pingback: Ubuntu Tweak 0.3.4 ist da! | picomol.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.