08. August 2011 · Kommentieren · Kategorien: Open-Source · Tags:

Ich hab ja schon vor einiger Zeit darüber berichtet, dass in Ubuntu Oneiric das Software Center optisch etwas aufgewertet werden sollte. Sehr wichtig finde ich, ist das Software Center vor allem für Anfänger doch ein zentraler Bestandteil des Betriebssystems. Nun scheint sich in der Entwicklerversion von Ubuntu wirklich etwas zu bewegen. In diesem Artikel gibt’s Screenshots und auch ein kurzes Video.

Anzeige

Dass die neue Oberfläche des Ubuntu Software Centers in Ubuntu 11.10 wirklich standardmäßig zum Einsatz kommt, ist derzeit noch unklar. Möglicherweise wird Version 5.0 des USCs auch auf Oneiric+1, also dem Release nach Ubuntu Oneiric, verschoben. Derzeit kann die Oberfläche aber bereits getestet werden. Es genügt, ein aktuelles Ubuntu Oneiric installiert zu haben und über das Terminal den Befehl software-center-gtk3 auszuführen.

Man merkt dem Software Center allerdings noch an, dass es alles andere als fertig ist. Vom Design her ist es zwar besser als das derzeitige, aber  immer noch nicht wirklich das Gelbe vom Ei. Außerdem entdeckt man hier und da immer wieder kleinere Fehler. Mal sehen, ob’s bis Oktober fertig wird. Ich bin derzeit etwas skeptisch.

Startbildschirm USC

Kategorien USC

Programminformationen USC

Verlauf USC

Installierte Programme USC

Zum Abschluss noch das versprochene Video. Hier lässt sich vielleicht auch die derzeitige Performance abschätzen. Die ist meiner Einschätzung nach brauchbar, nicht sonderlich flott, aber auch nicht extrem lahm. Ob die groben Bugs in den nächsten Monaten behoben werden können?

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.