30. Juni 2014 · Kommentieren · Kategorien: Technik · Tags:

Wie derzeit von allen Seiten propagiert wird, sollen Smartwatches ja das nächste große Ding werden. Wenn ich mir die so ansehe, dann verstehe ich allerdings nicht ganz, was daran so toll sein soll. Die meisten Smartwatches sehen sehr klobig aus und wirklich etwas können tun sie auch nicht. Außerdem muss man sie wohl genau so oft aufladen wie aktuelle Smartphones. Weiterlesen »

28. Juni 2014 · 5 Kommentare · Kategorien: Open-Source · Tags:

Firefox für Android scrollt bei mir butterweich, wohingegen Firefox auf dem Desktop immer noch recht stark ruckelt. Eigentlich seltsam, ist mein Android-Smartphone wohl schon etwas betagter und ganz sicher nicht leistungsfähiger als mein Notebook. Sowohl unter Linux als auch unter Windows kann Firefox anderen Browsern wie Google Chrome oder Internet Explorer nicht das Wasser reichen. Ich benutze ihn trotzdem, aufgrund der Funktionalität, Mozillas Politik und weil ich ihn einfach mag. In Zukunft wird sich in dem Bereich jedoch hoffentlich einiges tun, schon heute kann man mit einem about:config-Schalter das Ruckeln beim Scrollen deutlich vermindern. Weiterlesen »

Da sowohl der Flash- als auch der HTML5-Player von Youtube mein Notebook an die Grenzen seiner Belastungsgrenze bringt, hab ich mir vor einigen Tagen die Firefox-Erweiterung VLC Youtube Shortcut installiert. Diese Erweiterung ermöglicht es, über das Kontextmenü im Firefox verlinkte Youtube-Videos im VLC-Player wiederzugeben. Das klappt nun seit einigen Tagen relativ gut, weshalb ich den Tipp nicht für mich behalten wollte. Weiterlesen »

Bereits vor der Veröffentlichung von Ghost hat die junge, frische Open-Source-Blogsoftware einiges an Aufsehen erregt. Ich hab als erstes durch einen Artikel von Dominik von Ghost erfahren. Inzwischen ist Ghost offiziell erschienen und nutzbar. Ich selbst habe mir Ghost noch nicht installiert, bin heute allerdings über das WordPress-Plugin namenes Gust gestoßen, welches sozusagen Ghost als WordPress-Plugin bereitstellt. Dieses ergänzt WordPress um einen neuen, schlanken Adminbereich, samt Ghost-Editor.

Weiterlesen »

Facebook setzt Filter Bubbles gezielt dazu ein, den Umsatz durch Werbung zu erhöhen. Facebook zeigt gepostete Beiträge nämlich niemals allen Menschen an, die mit der Seite oder der Person verknüpft sind. Je mehr „Gefällt mir“ oder Kommentare es für einen Beitrag gibt, desto eher erreicht der Beitrag auch alle Nutzer. Facebook sieht sich aufgrund der Fülle an Beiträgen dazu gezwungen, diese zu filtern, allerdings kommt dieser Umstand Facebook auch sehr gelegen. Es lässt sich damit nämlich gut Geld machen. Weiterlesen »

Seite 2 von 6712345678letzte »