19. Juni 2011 · 2 Kommentare · Kategorien: Internet, Open-Source · Tags:

Wie im Piwik-Blog angekündigt, steht eine neue Version der Homepage-Analysesoftware als fertige Version zur Verfügung. Die automatische Aktualisierung klappte bei mir (wie die letzten drei Mal auch) vollkommen problemlos. Wie immer werden zuerst die Dateien aktualisiert und anschließend die Datenbank.

Piwik kommt in der neuen Version ohne Flash-Spielereien daher. So gibt es zum Beispiel die Aufklapp-Animation bei Tortenstatistiken nicht mehr. Die Diagramme werden neuerdings mit JavaScript und Canvas generiert. Das führt, zumindest gefühlt, zu einem schnelleren Laden der Seiten, auf denen solche Diagramme zum Einsatz kommen. Außerdem ist es meiner Meinung nach gut, dass eine OpenSource-Software wie Piwik, keine proprietäre Flash-Technik zum Arbeiten benötigt.

Anzeige

Eine Demo-Version zum Austesten der aktuellsten Piwik-Version findet ihr wie immer unter demo.piwik.org. Die baldige Aktualisierung auf die neue Version von den Entwicklern wird sehr empfohlen, da auch eine Sicherheitslücke gestopft wurde, die unter bestimmten Bedingungen ausgenutzt werden kann.

Die vollständige Liste der Änderungen sieht wie folgt aus:

Bis jetzt hatte ich noch nicht die Zeit, alle Neuerungen auszutesten, werd ich die nächsten Tage aber sicher machen. Ein paar interessante Sachen sind dieses Mal sicher dabei. Was haltet ihr von der neuen Version? Hat das Update erfolgreich geklappt und wie findet ihr die neuen Funktionen?

Anzeige


2 Kommentare

  1. Habe es auch schon ge-up-dated. 😉
    Die Grafiken ohne Flash sind schon mal ein großer Fortschritt. Schön auch die neue Funktion, IP-Adressen zu anonymisieren.

    Manchmal funktioniert das automatische 1-Klick-Update nicht. Z.B. weil man die Rechte so gesetzt hat. Das Update geht aber auch manuell. Das habe ich hier schon mal beschrieben….
    http://netz10.de/2011/03/03/update_piwik/
    … und den Artikel inzwischewn aktualisiert für Version 1.5

  2. Ja ich habs bei dir mal gelesen, dass das Update nicht immer klappt. Bei meinen eigenen Tests hat allerdings immer alles sauber funktioniert.

    Gruß Valentin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.