Ein Fehler in Ubuntu Tweak, Version 0.3.2, verhindert derzeit bei einigen Computern das Starten des Programmes. Problem ist der neueingeführte Splashscreen. Der Entwickler beschreibt auf seiner Homepage, wie der Splashscreen deaktivert werden kann, was Ubuntu Tweak wieder zum gewohnten Start bringt.

Anzeige

Die Datei ubuntu-tweak.py, welche sich unter /usr/share/ubuntu-tweak befindet muss als root in gedit geöffnet werden. Dazu öffnet man die Konsole und gibt folgenden Befehle in

sudo gedit /usr/share/ubuntu-tweak/ubuntu-tweak.py

Nun entfernt man folgende Zeile oder stellt ein # davor.

Zeile 33: thread.start_new_thread(self.show_splash, ())

Abspeichern und Ubuntu Tweak starten. Das Problem sollte gelöst sein.

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.