Simplest Colorbox bindet die jQuery Colorbox in einen WordPress-Blog ein. Das Plugin soll so einfach wie möglich funktionieren. Es gibt keinerlei Optionen oder Einstellungsmöglichkeiten. Die Colorbox kommt ohne Schnickschnack daher, das heißt, es gibt keine Übergangsanimatinen, keine Schlagschatten – Minimalismus pur. Dieses Plugin läuft hier auf diesem Blog bereits. Das Plugin basiert auf Simple Colorbox von Ryan Hellyer.

 

Unity für alle Geräte [Bildquelle]

Beispielbild [Bildquelle]

 

5 Kommentare

  1. Pingback: Zwei neue, eigene WordPress-Plugins › picomol.de

  2. Interesting. Nice to see someone making use of my code 🙂

    It took me a while to figure out where you had changed the plugin actually, as the code looks almost identical to the original.

  3. @Ryan Hellyer: Exactly, on the code site there aren’t much changes. I updated the colorbox.js and modified some colorbox settings/css to fit my needs (removed the transition effects, etc.). I thought that maybe someone could do something with it.

  4. Bei so viel Minimalismus stellt sich doch die Frage, ob man hier nicht eher auf jQuery verzichten könnte, oder? Gibt es nicht vergleichbare Lösungen, die in reinem Javascript daherkommen? Sicher, wird jQuery ohnehin schon verwendet ist es egal.

  5. Gute Frage, aber ich weiß nicht ob eine Umsetzung in JavaScript den Aufwand lohnen würde. Schließlich kann man mit der jQuery Colorbox auch sicher gehen, dass das Teil auf verschiedensten Browsern, auch auf älteren, gleich aussieht. Im Gegenzug würde man sich ein paar kB ersparen. Hmm 🙂

  6. I am very keen to see a jQuery free alternative to this, but I’ve never seen a good example of that (or requiring an equivalent framework)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.