Firefox

Mozilla Firefox ist ein quelloffener, moderner Webbrowser. Er zeichnet sich vor allem durch seine Erweiterbarkeit mit sogenannten Addons (Erweiterungen) aus, die auf addons.mozilla.org heruntergeladen werden können. Damit lässt sich Firefox sehr gut den persönlichen Vorlieben anpassen. Firefox unterstützt aktuelle Webstandards. Alle 6 Wochen erscheint eine neue Version des Browsers.

07. März 2011 · 8 Kommentare · Kategorien: Open-Source · Tags:

Ein handelsüblicher Bildschirm hat üblicherweise eine rechteckige Form. Daraus ergibt sich, dass dieser genau vier Seitenkanten und ebenso viele Ecken besitzt. Besonders bei der Arbeit mit der Maus können diese Kanten von besonderem Nutzen sein. Schaltflächen an Ecken und Kanten haben nämlich eine theoretisch unendlich große Anklickfläche, weshalb das Erreichen solcher Schaltflächen mit der Maus sehr erleichter wird. Die Arbeit wird erleichtert und beschleunigt, da weniger gut gezielt werden muss. Weiterlesen »

Wie die Mozilla Foundation heute mitteilte, soll sich nach Version 4 des Firefox-Browsers das Entwicklungsmodell ändern. Nach Version 4.0, die wohl Februar/März erscheinen wird, sollen noch heuer (!) Firefox 5, 6 und 7 erscheinen.

Man geht also scheinbar einen ähnlichen Weg wie Google bei der Chrome-Entwicklung. Für jede Version sollen weniger Neuerungen eingebaut werden, dafür sollen neue Versionen aber öfter und schneller erscheinen. Dies hat einige Vorteile, zum Beispiel, dass neu eingebaute Funktionen schneller beim Endbenutzer ankommen und dieser nicht mehr Jahre darauf warten muss. Weiterlesen »

Nachdem es in den vergangen Feiertagen in Sachen Veröffentlichung neuer Version etwas ruhiger zuging, werden in näherer Zukunft wohl einige  aktualisierte Programme veröffentlicht werden. Ein paar dieser Programme, möchte ich hier gerne vorstellen.

WordPress 3.1

Als Blogger liegt mir meine Blog-Software natürlich sehr am Herzen. Release Candidate 2 von WordPress 3.1 wurde am 1. Januar veröffentlicht. Wahrscheinlich war das die letzte Vorabversion. Grobe Fehler wurden keine mehr gefunden, doch die Entwickler wollen auf Nummer sicher gehen. Schließlich läuft WordPress auf einer schier unendlichen Anzahl von Weblogs mit unterschiedlichen Einstellungen, unterschiedlichen Servern und unterschiedlichen Software-Versionen. Allerdings stehen die Zeichen gut, dass WordPress 3.1 in den kommenden Wochen veröffentlicht werden wird. Weiterlesen »

Wie entwickelt sich der Browsermarkt in den kommenden Jahren? Bleibt der Internet Explorer Platzhirsch oder übernimmt in ein paar Jahren ein anderer Browser die Führungsspitze? Diesen und anderen Fragen werde ich in diesem etwas längerern Blogbeitrag nachgehen und meine Meinung zur Browsermarkt-Aufteilung der Zukunft darlegen.

Der Browsermarkt heute

Im Moment sieht die Lage wie folgt aus. Nach Informationen von netapplications.com führte im vergangenen Monat weiterhin der Internet Explorer von Microsoft mit dem größten Benutzeranteil den Browsermarkt an (57,1%). Dahinter folgt mit 22,8% Mozillas Firefox. Am dritten Platz dann der jüngste der prominenten Browser, Chrome von Google. Etwas mehr als 2 Jahre nach der ersten stabilen Version, besitzt dieser bereits einen Marktanteil von 10%. Auf den weiteren Plätzen folgen Apples Safari mit 5,9% und Opera mit 2,2%. Die verbleibenden 2% teilen sich verschiedene Nischen-Browser auf. Weiterlesen »

26. Juni 2008 · 2 Kommentare · Kategorien: Internet · Tags:

Eigentlich bin ich ein Fan des OpenSource-Browsers Firefox. Mit der neuen Version 3 bin ich sehr zufrieden. Jetzt ist mir jedoch etwas Negatives aufgefallen. Seit einiger Zeit ist es bei der Installation von Add-ons auf mozilla.org nötig, sich vor der Installation anzumelden. Ich frage mich: Was soll das? Was bringt das dem Benutzer? Was bringt das Mozilla? Fängt die Datensammlung jetzt auch in der freien Software-Welt an zu wüten? Weiterlesen »

Seite 3 von 41234