Ubuntu Rarings Unity hat vor etwa einer Woche eine recht praktische Neuerung erhalten. Bisher war der Wechsel zwischen zwei Fenstern eines Programmes relativ aufwendig. Es war notwendig zwei mal auf das Symbol des Programms zu klicken und anschließend aus der Übersichtsseite (Spread) auf das entsprechende Fenster zu klicken.

Anzeige

Seit ein paar Tagen kann man nun allerdings auch mit der Maus auf das Symbol fahren und einfach das Scrollrad verwenden. Bereits nach wenigen Tagen ist die Funktion bei mir in Fleisch und Blut übergegangen und ich stelle mir die Frage, warum da nicht früher wer draufgekommen ist. Weiters gibt es seit einiger Zeit auch die Möglichkeit via Kontextmenü nach Rechtsklick zwischen den offenen Fenstern zu wechseln. Unity – wird.

Fensterwechsel via Unity Launcher

Fensterwechsel via Unity Launcher

Für Tastaturfetischisten: Alt + Zirkumflex funktioniert natürlich ebenfalls.

Anzeige


2 Kommentare

  1. Hattest du nicht kürzlich noch die Gnome Shell verwendet und klangst ziemlich überzeugt davon? Oder habe ich das falsch in Erinnerung?

  2. Nein das hast du schon richtig in Erinnerung. Ich hab mir vor einiger Zeit eine SSD gekauft und gleichzeitig Ubuntu 13.04 drauf installiert. Ich hatte eigentlich auch vor, bei der GNOME Shell zu bleiben, allerdings habe ich mit Version 3.6 in Verbindung mit den freien radeon-Treibern ziemliche Performance-Probleme, sodass das Ganze keinen Spaß macht. Gleichzeitig hat sich Unity auch wieder etwas verbessert und momentan bin ich recht zufrieden damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.