01. Juli 2008 · 1 Kommentar · Kategorien: Open-Source · Tags:

Vorausgesetzt die Ubuntu-Entwickler halten sich an den vorgegebenen Zeitplan, so wird am Donnerstag Ubuntu 8.04.1 freigegeben. Für Benutzer, welche bereits Ubuntu 8.04 einsetzen wird sich nicht allzu viel ändern, sie bekommen möglicherweise ein paar Updates, mehr nicht.

Anzeige

Ändern wird sich etwas für Benutzer, die Ubuntu 8.04 das erste mal installieren. In Ubuntu 8.04.1 sind nämlich alle Aktualisierungen bis zu diesem Tag enthalten. Zusätzlich sollen neue Übersetzungen und Treibermodule des Kernels, für bessere Hardware-Unterstützung, mitgeliefert werden.

Point-Releases, wie sie Mark Shuttleworth nennt, soll es ab Hardy bei jedem LTS-Release alle 6 Monate geben. Diese Point-Releases soll es zur Veröffentlichung der nächsten LTS-Version geben, in diesem Fall bis Ubuntu 10.04 wie diese Grafik von Shuttleworth verdeutlicht.

Anzeige


1 Kommentar

  1. Die 8.04 ist ein großer Wurf. Ich habe zwar LinuxMint 5.0, das basiert aber darauf. Schön, das es auch ne LTS Version ist, dann werde ich wahrscheinlich auf meinem Laptop so schnell nichts neu machen müssen

  2. Pingback: Ubuntu 8.04.1 ist da! « Gnubuntux - GNU, Linux und Ubuntu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.