Dass die letzte Ubuntu Tweak-Version angekündigt wurde, ist relativ lange her. Heute wurde vom Entwickler eine erste Beta-Version der kommenden 0.6er-Reihe vorgestellt. Es hat sich in der langen Zeit auch relativ viel getan.

Anzeige

Plugins

Die größte Neuerung ist wohl, dass die Software über eine Plugin-API verfügt. Gewisse Funktionen lassen sich einfach deaktivieren, andere nachrüsten. Entwickler, die selbst Plugins für die Software schreiben wollen, finden im Ubuntu-Wiki eine Dokumentation dazu.

Neue Oberfläche

Das Programm hat eine neue Benutzeroberfläche erhalten. Das war bereits seit langem angekündigt und wurde nun in die Tat umgesetzt. Die neue Oberfläche wirkt aufgeräumt – man findet das, was man sucht.

Neue Oberfläche für Ubuntu Tweak

Clips: Informationen auf der Startseite

Die sogenannten Clips zeigen nun System- und Hardwareinformationen auf der Startseite des Programms an. Es kann außerdem eingestellt werden, welche Informationen, in welcher Reihenfolge angezeigt werden.

Die neue Ubuntu-Tweak Startseite

Installationshinweise

Achtung: Es handelt sich bei der vorgestellten Software eindeutig noch um eine Testversion. Es kann zu einigen Problemen und Fehlern bei der Benutzung kommen. Beispielsweise ist die Software noch nicht vollständig. Source- und App-Center fehlen in der neuen Version noch, diese sollen zu einem späteren Zeitpunkt als Plugin nachgereicht werden.

Wer Ubuntu Tweak 0.6 beta testweise installieren will, muss folgendes PPA zu seinen Paketquellen hinzufügen: ppa:tualatrix/next

Nachdem die Paketquellen aktualisiert wurden, können die Pakete ubuntu-tweak sowie ubuntu-tweak-0 installiert werden. Letzteres Paket enthält die ältere Version von Ubuntu-Tweak der 0.5er-Reihe. Der Entwickler der Software hat sie deshalb mit in das PPA gegeben, da in der neuen Version sowohl Source- als auch App-Center noch nicht verfügbar sind – die Funktionen aber sehr beliebt sind.

Zu erwähnen bleibt außerdem, dass Ubuntu Tweak 0.6 nur für Natty- (und Oneiric-) Nutzer verfügbar ist. Ältere Versionen werden nicht mehr unterstützt.

Weiterführende Links

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.