Nachdem das ubuntuusers.de-Team im letzten Jahr gewaltige Arbeit geleistet hat und sich der größte Teil davon hinter den Türen abgespielt hat, wird es wahrscheinlich heute so weit sein. Die neue Forensoftware, getauft Inyoka, soll in Betrieb genommen werden.

Anzeige

Inyoka ist Forum, Portal und Wiki in einem. Außerdem steht ein Planet zur Verfügung, welcher Beiträge themenbezogener Weblogs anzeigt, unter anderem auch meine Beiträge hier. Momentan befindet sich ubuntuusers.de im statischen Modus, es ist nicht mehr möglich Beiträge zu verfassen oder irgendetwas zu verändern. Bereits die ganze Woche war es nur mehr eingeschränkt möglich das Forum zu benutzen. Zum Beispiel konnten keine eigenen Themen im Nachhinein bearbeitet oder gelöscht werden.

Eigentlich kann es sich nur mehr um Stunden handeln, trotzdem will ich an dieser Stelle nicht zu viel versprechen. „It’s done when it’s done“, sagte gerade ein Teammitglied im ubuntuusers-IRC-Channel zu mir. Gut, Geduld müssen wir wohl aufbringen, das Team hat sie sich redlich verdient. Die geleistete Arbeit darf keinesfalls unterschätzt werden, darum möchte ich dem Team hier zum wiederholtem Male ein großes Dankeschön aussprechen.

DANKE, DANKE, DANKE!

Anzeige


1 Kommentar

  1. Dem schließe ich mich an! Bin auch schon ganz ungeduldig und sehr gespannt. Ich glaube das wird der Kracher!

  2. Pingback: …oder doch nicht « Gnubuntux - GNU, Linux und Ubuntu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.