Wie ihr sicher schon wisst, wurde heute Firefox 5 offiziell vorgestellt. Neben der Desktop-Version steht auch eine mobile Version für Smartphones zur Verfügung. Nachdem ich vom Android-Firefox Version 4 aufgrund extrem mieser Performance mehr als enttäuscht war, hab ich es heute mal mit der aktuellen 5er Version versucht. Wie fast schon erwartet, hat sich nicht sonderlich viel geändert.

Anzeige

Auf meinem HTC Desire S läuft Firefox wie ein Kater mit zwei Holzbeinen. Das Scrollen ruckelt ohne Ende und immer wieder stürzt das Füchschen aber. Ganz anders Opera Mobile. Der Browser des norwegischen Herstellers scrollt butterweich und ist mir, soweit ich mich zurückerinnere, noch kein einziges Mal abgestürzt. Auch der Standard Android-Browser hat eine um Welten bessere Performance. Warum ist das so? Liegt es an Firefox für Android allgemein? Liegt es an meinem Desire S?

Falls ihr ein Android-Smartphone habt, berichtet doch mal bitte, wie gut Firefox im Vergleich zu anderen Browsern funktioniert. Was mich wundert ist nämlich nicht, dass Firefox langsam ist, sondern wie langsam er ist. Im Moment für mich unbenutzbar, leider.

Anzeige


15 Kommentare

  1. Yo das kann ich besätigungen bei mir (Samsung Galaxy S) ist der Firefox im vergleich zu Opera oder dem Sandart Browser ein absoluter krampf. Und nicht benutzbar. Aber abgestürzt ist er noch nie (Allerdings auch nie wirklich verwendet).
    Gruß
    Ant JO

  2. Danke AntJO, also hat das Ganze nichts mit meinem DS zu tun. Irgendwie kann ich nicht glauben, dass der wirklich überall so lahm ist. Gibts vielleicht auch Positivbeispiele?

    Gruß Valentin

  3. Also Opera auf dem Android ist bisschen fehl am Platz. Dann doch lieber einen ordentlichen Browser verwenden, wie Dolphin Browser HD, oder die etwas kleinere Version Dolphin Browser Mini.

    Das Firefox aber abstürzt ist völlig normal, denn der verbraucht unheimlich viel Platz. Im Prinzip ist des der normale Desktop Firefox, nur eben mit anderer Oberfläche. An der Engine wurde nichts angepasst. Da sind viele Smartphones überfordert mit.

  4. Warum sollte Opera auf Android fehl am Platz sein? Hab die von dir genannten Browser getestet und keiner davon reicht an die Performance von Opera heran.

    Für mich ist Opera momentan der kompletteste Browser für Android.

    Gruß Valentin

  5. Weil Opera überhaupt nicht richtig funktioniert, zumindest bei mir nicht. Dieses dämliche Autocomplete nervt, zzt nur schwarzen Bildschirm beim starten etc pp. Da funktioniert Dolphin Mini doch am besten und schnellsten.

    Zudem ist Dolphin HD schön erweiterbar 🙂

  6. Deine Probleme kann ich nicht bestätigen. Opera Mobile läuft bei mir einwandfrei.

    Welches Smartphone hast du?

    Ad vorhin:
    >Das Firefox aber abstürzt ist völlig normal

    Das sollte aber nicht normal sein.

    Gruß Valentin

  7. Ich? Motorola Milestone mit Cyanogen Mod 7, also Android 2.3.4. Möglich, dass der Opera mit dieser Androidversion nicht zurechtkommt. Und doch: Wenn Firefox Mobile soviel Power verbraucht, dann ist des völlig normal.

    Zudem kannst du dir ja mal die Logs anschauen, wenn Firefox abstürzt, des gibt auch noch Aufschluß darüber auf.

  8. Hallo Protector!

    > Und doch: Wenn Firefox Mobile soviel Power verbraucht, dann ist des völlig normal.

    Das mag ja stimmen. Es sollte aber nicht so sein, dass ein Smartphone einfach die selbe Software mit neuem Anstrich bekommt, die sogar auf Desktop-Rechnern manchmal Performance-Probleme macht. Denn dann ja, dann ist es normal, dass der Browser nicht wirklich funktioniert. Dann wird den Browser aber niemand nutzen, da er nicht konkurrenzfähig ist.

    Ich weiß ja auch gar nicht, wie sich Mozilla das vorstellt. Mein Desire S gehört jetzt zwar nicht zu den High-End Smartphones, ist aber trotzdem im eher leistungsstarken Segment angesiedelt. Auf einem Großteil der Android-Phones dürfte der Firefox also praktisch gar nicht funktionieren.

    Gruß Valentin

  9. Nehmen wir mal mein, mittlerweile veraltetes Motorola Milestone, dass ja 2009 rausgekommen ist. Damals des erste Gerät mit Android 2.0. Egal, es hat nur 256MB RAM -> WOW 😀

    Wenn ich das jetzt komplett leer mache,also komplett neu flashe und die Speicherkarte leerräume und NICHTS installiere, DANN läuft der Firefox Mobile einwandfrei. Aber wie es eben so ist, man installiert sich die App und jenes Widget. Und dann gehts schon los. Je mehr Widgets auf dem Homescreen, desto weniger RAM. Je mehr Apps automatisch starten, desto weniger RAM. Und RAM ist leider entscheidend.

    Dazu kommt noch, dass die CPU teilweise völlig ausgelastet ist wenn der Firefox Mobile läuft. Okay, Standardmässig sind 550MHZ bei einer Cortex A8 nicht viel, aber ich des Gerät bei 1GHZ laufen und trotzdem hängts…

    Also die Mozillaleute sollten sich da echt was überlegen.

  10. Mein Desire S hat 768 MB RAM und trotzdem funktioniert Firefox nicht richtig. Klar, auch Sense von HTC verbraucht ordentlich MB, aber … ich hab im Betrieb immer noch relativ viel RAM frei. Daran kanns also nicht liegen.

    Und was heißt: „läuft einwandfrei“

    Unter einwandfrei verstehe ich bei einem Browser für ein Smartphone, dass das Scrollen ohne Ruckler funktioniert. Also so richtig flüssig, ansonsten machts keinen Spaß. Das geht mit Opera und auch mit Standard-Android-Browser. Mit Firefox: Naja zwar keine Diashow, aber bei weitem nicht flüssig.

    >Also die Mozillaleute sollten sich da echt was überlegen.

    Da kann ich dir zustimmen. Aber eigentlich sollte es doch von Anfang an klar gewesen sein, dass das so nicht funktionieren kann … oder?

  11. Tjoar, was klar sein soll und wie es am Ende aussieht, sind leider 2 verschiedene paar Schuhe. Das erschreckende ist jedoch: Fennec, welcher ja als Mobiler Browser durchgeht, ruckelt selbst auf einem starken Desktop. Ironie? 😀

  12. Ist Fennec nicht einfach der Codename für den mobilen Firefox?

  13. Ja, Dass stimmt schon, ändert aber nix an der Tatsache das er ebenfalls ruckelt wie Sau.

    Ich hab Grad ehrlich gesagt garkeine Ahnung ob der Firefox für Android als Source vorliegt, so hätte man mal reinschauen können.

  14. Ich glaube Mozilla würde dir viel Geld bieten, wenn du mit „mal reinschauen“ das Problem finden würdest ;-).

    Warum sollte er nicht als Quellcode vorliegen?

  15. Hallo Valentin,
    Bei mir braucht der FF lange, um eine Seite zu laden. Das Scrollen funktioniert bei mir ohne Ruckeln. Aber da es andere Browser gibt, die um einiges schneller sind, wird der FF eher selten benutzt. Schön finde ich allerdings FF Sync.
    Den Miren Browser kann ich empfehlen!
    Gruß DSIW

  16. Pingback: Firefox für Android bald ohne ruckeln? | picomol.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.