Dann hast du jetzt vielleicht die Möglichkeit dazu. Jürgen von bitblokes.de hat scheinbar in ein paar Tagen die Möglichkeit, Mark Shuttleworth in einem Interview auf den Zahn zu fühlen. Falls du also etwas hast, was dich brennend interessiert und du ihn immer schon mal fragen wolltest, mach es jetzt: Frag Mark!

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.