27. Juni 2012 · 2 Kommentare · Kategorien: Internet · Tags: ,

Ab und zu nutze ich die in WordPress integrierte Planen-Funktion um Artikel nicht sofort, sondern zu einem gewünschten Zeitpunkt in der Zukunft automatisch zu veröffentlichen. Mir ist dabei aufgefallen, dass die Artikel immer eine Stunde zu spät veröffentlicht wurden. „Seltsam“, dachte ich mir und machte mich sogleich auf die Suche nach einer Lösung des Problems.

Anzeige

In den WordPress-Einstellungen im Punkt Allgemein sah ich, dass unter Zeitzone UTC +1 eingetragen war. Prinzipiell richtig, aber wo ist die Sommerzeit? Mit dieser Einstellung hängt die WordPress-Uhr die Hälfte des Jahres eine Stunde hinten. Dies führt unter anderem dazu, dass die Hälfte des Jahres Artikel immer eine Stunde später als geplant veröffentlicht werden.

Artikel planen

Nach kurzem Suchen entdeckte ich die Möglichkeit, als Zeitzone eine Stadt anzugeben. Wird als Zeitzone beispielsweise Berlin oder Rom angegeben, wird wie gewünscht automatisch zwischen Sommer- und Winterzeit umgestellt. Problem gelöst und die Artikel erscheinen von nun an zum gewünschten Zeitpunkt.

Eine Stadt als Zeitzone angeben

Anzeige


2 Kommentare

  1. Dass die Monate als „06-Jun“ usw. angezeigt werden, ist kein Bug? Gut.

  2. Die Sommerzeit-Funktion gibt es meines Wissens in WordPress auch noch gar nicht so lange. Zuvor hieß es: 2mal im Jahr per Hand umstellen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.