Da sowohl der Flash- als auch der HTML5-Player von Youtube mein Notebook an die Grenzen seiner Belastungsgrenze bringt, hab ich mir vor einigen Tagen die Firefox-Erweiterung VLC Youtube Shortcut installiert. Diese Erweiterung ermöglicht es, über das Kontextmenü im Firefox verlinkte Youtube-Videos im VLC-Player wiederzugeben. Das klappt nun seit einigen Tagen relativ gut, weshalb ich den Tipp nicht für mich behalten wollte.

Anzeige

Das Ganze hat nicht nur den Vorteil, dass der VLC-Player die Ressourcen schont, sondern bietet auch erweiterte Video- und Audio-Einstellungsmöglichkeiten. Natürlich muss man dabei auf all die Eigenschaften des Youtube-Players, wie Anmerkungen, Untertitel und co. verzichten.

Youtube-Videos in VLC wiedergeben

Youtube-Videos in VLC wiedergeben

Anzeige


4 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Tipp. Leider kann ich nirgends die Qualität auswählen. Meine Internetverbindung verträgt nur Videos bis 720p Auflösung. Einige Viedos haben aber eine maximale Auflösung von bis zu 1440p. Ich habe so das gefühl, dass immer die höchste Auflösung geladen wird.

    Ich bleibe dann vorerst mal bei youtube-dl.

  2. @Arne: Bei mir startet das Video eigentlich immer mit 720p. Warum das so ist bzw. ob man das vielleicht irgendwie einstellen kann, bin ich noch nicht draufgekommen. Ich hab mich allerdings auch nicht näher damit beschäftigt, da diese Auflösung für dieses Notebook optimal ist.

  3. @Valentin: Habe das jetzt nochmal genauer untersucht. Es ist tatsächlich ein 720p Video. Gestern war halt das Problem, dass im VLC ständig nachgeladen wurde und auf Youtube das Video in 720p durchlief. Daher hatte ich angenommen, dass die Videoqualität zu hoch wäre.

    Jetzt läuft aber alles durch.

  4. Seit Google den Teil der 2er API deaktiviert hat, der erlaubt hat die neuen Videos der eigenen Subscriptions als RSS Feed zu sehen, bin ich dazu übergegangen dass ich mir die Videos per JDownloader hole und dann in Ruhe (und ohne Buffering) ansehe.

    Auf diese Art funktioniert auch die VLC Erweiterung ( http://sourceforge.net/projects/vlcsrposplugin/ ) die sich merkt bis wann man abgespielt hat und beim nächsten mal resumed.

    Im JDownloader kann man sich die Qualität auswählen und auch die Audiospur rausmuxen lassen (was gut ist für Videos in denen eigentlich nur geredet wird und die eigentlich Podcasts hätten sein sollen).

  5. Pingback: Firefox: Youtube-Links in externem Programm (z. B. Minitube) öffnen › picomol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.